Hier möchten wir unser damaliges Projekt im Bereich 944 Karosserieumbau etwas näher in Wort & Bild darstellen. Umgebaut wurde die Front auf turbo-Optik und das Heck auf 68er-Optik.
Das Ursprungsfahrzeug war mein 944 - Erstzulassung Anfang 85 im recht ordentlichen Zustand. Heut würde ich daher einen solchen "Pimpumbau" natürlich nicht mehr machen, damals in den Neunzigern war das aber absolut "en vogue". Bilder sind in die Jahre gekommen, war schließlich in den End-Neunziger und da war erst der Angang der digitalen Fotografie... damals noch mit Diskette als Speichermedium...
.

Zu Anfang: ein schön erhaltenes Modell der ersten Serie...




Wir entschieden uns damals gegen einen reinen Umbau aus GFK - höchstens der eigentliche Stossfänger durfte aus GFK sein, Karosserieteile (um die Lampen und der Heckabschluss) sollten aus Karosserieblech sein. Hier wurden die Lampenausschnitte zur Aufnahme der Heckleuchten erweitert und das Abschlussblech angeflext, um die Schweissnaht aufzubringen. Die Arbeit ist insgesamt schon sehr anspruchsvoll.



Hier sieht man das neu aufgesetzte Heckabschlussblech, aus einem Stück Karosserieblech in Handarbeit gefertigt. Die Leuchten sind nur zum Anpassen eingesetzt.



Die nun fertige Grundform, verschliffen & gefüllert.



Hier wurde der Stossfänger aus GFK angepasst, vernietet & verklebt.



Inzwischen ist da Fahrzeug innen schon lackiert und das Heckteil bekam die letzte Schicht Grundierung. Anschließend bringen wir das Fahrzeug zur Lackierkabine, dort wird der Farbton "Nogaroblauperleffekt" aufgetragen.



Auf dem folgenden Bild haben wir das alte Frontblech entfernt bzw. die komplette Front gestrippt, da Kotflügel, Frontblech, Lampendeckel, Aluträger & Stossfänger gegen Teile vom Turbo ersetzt werden.



Hier wird schon die Front samt Blech und Haube angepasst & montiert. Natürlich wurden hier Teile vom S2/Turbo benutzt, also das etwas längere Frontblech, die längeren Scheinwerferdeckel, die TurboFront und -Kotflügel.



So kann sich unser Umbau sehen lassen. Selbstverständlich wurde auch eine neue Frontscheibe mit Keil und Antenne verbaut, desweiteren Cup-Spiegel & Turbolook-Felgen. Auch die Griffe mit Schriftzug wurden verbaut, genauso wie die modernere Dachrinne. Letztendlich bekam das Fahrzeug noch andere Fahrwerksfedern verpasst, sportlich & ausgewogen.



Auch die Heckansicht ist nun so wie wir sie geplant hatten... nur der Heckdeckel mit dem moderneren Spoiler fehlt noch, dieser war in den Endneunzigern aber gar nicht so einfach gebraucht aufzutreiben... irgendwann bekam ich aber doch noch einen solchen bei...



 

Alle Bilder und Produktbeschreibungen dieser Webseite sind eigenständige Werke unseres Unternehmen und somit im Sinne des Urheberrechtes geschützt. Jedwege Weiterverwendung bedarf unserer ausdrücklichen schriftlichen Genehmigung! Alle Firmenzeichen, Firmennamen, Logos und Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Hersteller bzw. Markeninhaber, und dienen hier lediglich der Produktbeschreibung. Auch alle Bilder dienen alleinig zur Illustration und zeigen keine (Qualitäts-)Beziehungen zwischen unserem Unternehmen und den abgebildeten Produkten. Verwendete Teilenummern sind ausschliesslich zu Vergleichszwecken aufgeführt. Diese Seite steht in keinem Zusammenhang mit einem der genannten Fahrzeughersteller oder Ersatzteilhersteller.
Die von uns angebotenen und vertriebenen Ersatzteile kaufen wir NICHT bei einem Fahrzeughersteller ein!
Wir erwerben unsere Ersatzteile beim freien Teilehandel; zum größten Teil bei einem Grosshändler für Kraftfahrzeugteile in Deutschland, mit dem wir seit über 10 Jahre geschäftliche Beziehungen führen. Teilweise kaufen wir auch beim Ersatzteilfabrikant direkt ein. Das erklärt auch unsere günstigen Preise!

 

 

 

Zurück

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Kundengruppe


Kundengruppe: Gast

Hersteller

Parse Time: 0.108s