Reparatur Unfallschaden an einem meiner damaligen 924s... Bilder sind in die Jahre gekommen, war schließlich in den End-Neunziger und da war erst der Angang der digitalen Fotografie... damals noch mit Diskette als Speichermedium...

Das Fahrzeug hatte einen Heck & Seitenschaden, vorne & hinten.
Wir mußten an diesen Stellen den Lack komplett entfernten und das Blech wurde wieder in die ursprüngliche Form gedengelt und gezogen.



hinten seitlich, der ack ist entfernt, die ursprüngliche Form (fast) wieder hergestellt.



Da wir auf 7 + 8 x 16 umrüsten (+ Distanzscheiben), nutzten wir die Gelegenheit um die Radlaufkanten umzubördeln und die Seitenwand etwas nach aussen zu treiben.



Hier haben wir die erste Schicht Spachtel aufgetragen, um die Stellen zu glätten, welche durch den Unfall nicht mehr 100% in die alte Form zu bringen waren. Verzinnen kam für uns aufgrund der grßen Fläche nicht in Frage. Es wurde also konventionell gespachtelt.



Nachdem der Spachtel durchgehärtet war, wurde die Fläche glatt geschliffen.



auch im heckbereich mußte etwas Spachtel aufgebracht werden.



Anschliessend wurde mit speziellem Feinspachtel gearbeitet, um die letzten Unebenheiten zu glätten.



Auch das haben wir dann wieder verschliffen.







Um die verbliebenen feinen Poren zu verschliessen, haben wir die erste Schicht Füller aufgebracht. Dieser wird ebenfalls verschliffen.











Die 2. und letzte Schicht Füller...















Das Fahrzeug kurz vor der Endlackierung. Es steht in der Lackierkabine und ist bereits fertig vorbereitet.







...und nach dem Lackieren.



Und fertig montiert...





Zurück

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Kundengruppe


Kundengruppe: Gast

Hersteller

Parse Time: 0.086s